Kultur & Sport

Die Stadt Freising unterhält eine Stadtinformation am Marienplatz 7, die bei Fragen und Problemen gerne unter der Tel.-Nr.: 08161 – 54122 weiterhilft. Eine gute Möglichkeit für Kinoprogramme aber auch sonstige Veranstaltungen bietet das Internet unter der URL www.FS-info.de oder www.my-freising.de.

Nachdem im August 2013 leider das letzte Kino in Freising geschlossen wurde, muss der Student in die nähere Umgebung Freisings nach Neufahrn, Erding, Moosburg oder Pfaffenhofen ausweichen. Im Cineplex Neufahrn werden täglich 20 verschieden Kinofilme in elf Kinosälen gezeigt.Reservierungshotline: 08165 – 945980

Wer sich die Filme lieber zu Hause ansehen will, der kann dies natürlich auch über verschiedene Videostreaming-Dienste im Internet tun. Außerdem hat er in der Weltstadt Freising die Möglichkeit sich Videos auszuleihen. So gibt es direkt beim Rewe in der Bahnhofsstr.7 dasWorld of Video, das neben Filmen auch Abspielgeräte und Playstationspiele verleiht. In Lerchenfeld gibt’s denVideo-Storein der Kepserstraße.

Die Stadt Freising unterhält mit

  • dem barockenAsamsaaleine Spielstätte für Konzert- und Theaterveranstaltungen,
  • dem Lindenkellereine Kleinkunstbühne für Karabrett und Comedians und mit
  • der Luitpoldhalleeine Halle für Großveranstaltungen.

Das Programm erhältst Du entweder im Internetoder in der Stadtinformation.

Diözesanmuseum
Museum über die Geschichte des Domes und der Erzdiözese Freising. Das Diözesanmueseum ist Deutschlands größtes kirchliches Museum mit ca. 12 000 Exponaten. Es hat Di. – So. von 10:00 – 17:00 Uhr geöffnet (Mo. Ruhetag) und ist am Domberg 21 zu finden. Tel.: 92432

Agrarhistorisches Museum
Nicht nur für die Landwirte und die Gärtner unter Euch, sondern auch ansonsten ein durchaus interessantes Museum zur Geschichte der Landwirtschaft. Im Schafhof, Plantagenweg 63, Freising, Tel.: 21272

Stadtmuseum

Das Stadtmuseum im Gebäude der alten bischöflichen Hochschule am Marienplatz beherbergt mehr oder minder interessante Dokumenteund Exponate zur Geschichte der Stadt. Die Räumlichkeiten beherbergen auch immer wieder wechselnde Sonderausstellungen.

Wenn Du von Deinen Fachbüchern die Schnauze mal voll hast und lieber Romane etc. lesen willst, dann bist Du in der Stadtbibliothekgenau richtig aufgehoben. Obere Hauptstr. 52, Freising

Hochschulsport
Du kannst Dir für ein paar Euro im Semester einen Ausweis für den Hochschulsport beim Sekretariat besorgen. Hier liegen auch die Programme aus. Es wird ein reichhaltiges Programm von A wie Akrobatik bis Z wie Zumba geboten. Wem das Freisinger Hochschulsportprogramm trotzdem zu wenig ist, der sollte einen Blick auf das Münchner Hochschulsportprogramm werfen, denn dies lässt wirklich keine Wünsche mehr offen und als Freisinger Student kann man daran auch teilnehmen.

Fitness Wer seiner Fitness in einem Fitness-Center auf die Sprünge helfen will, kann dies in Freising an verschiedenen Orten tun, beispielsweise 

  •  in der Fitnessworld-Number 1, die es gleich zweimal in Freising gibt, a)in der Kepserstraße 37 in Lerchenfeld und b) in der Weinmillerstr. 5 im Stein-Center
  • im Fit-Stop in der Falkenstrasse 3 (Neben Texas Instruments) in Freising
  • im jumpers fitness, Gutenbergstr. 7-9 (neben real) in Freising
  • im Aktivhaus, Am Lohmühlbach 10 in Lerchenfeld

 
Trimm-Dich Pfad Für die ganz Unerschrockenen steht im Wippenhauser Forst ein Trimm-Dich-Pfad zur freien Verfügung. Für die Erfrischung danach sorgt der Biergarten „Plantage“, denn hier beginnt und endet der Waldlaufpfad.

AAWB Sport Auch beim AWB gibt es eine Sportgruppe, die sich in der Regel einmal in der Woche trifft. Meist wird zusammen Fussball gespielt, aber wenn sich genügend Interessenten finden, werde gerne auch andere Sportarten praktiziert. Bei Interesse bitte beim Sportwart der Aktivitas melden.

 

Freisinger Hallenbad

Wer sich von den Anstrengungen der Uni erholen will, der kann dies sehr gut im Freisinger Hallenbad, in der Jochamstr. 12 (Tel.: 62493) tun. Es hat seine Pforten von Mitte September bis Mitte Mai geöffnet und zwar
Montag: 06:30 Uhr – 08:00 Uhr und von 16:00 Uhr – 21:00 Uhr
Dienstag: 1600 Uhr – 2100 Uhr
Mittwoch: 06:30 Uhr – 08:00 Uhr und von 16:00 Uhr – 21:00 Uhr
Donnerstag: 06:30 Uhr – 08:00 Uhr
Freitag: 06:30 Uhr – 08:00 Uhr und 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag: 08:00 Uhr – 18:00 Uhr (Warmbadetag)
Sonntag: 08:00 Uhr – 12:00 Uhr.

Freibad Freising – Lerchenfeld

Im Sommer, von Mitte Mai bis Mitte September, bietet das Freibad seine Liegewiesen und sein Becken zur Erholung an. Es ist, wie der Name schon sagt, in Lerchenfeld, Am Schwimmbad 28, gelegen. Unter der Nummer 84604 kann man sich telefonisch erkundigen. Das Bad hat Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Am Samstag und an Feiertagen von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Neufun, Neufahrn

In Neufahrn, vor den Toren Freisings, befindet sich das Erholungsbad Neufun, das dem geschundenen Studentenkörper wirklich alles bieten kann. Sportbecken, Lehrbecken, Warmbecken mit Massagedüsen, Kinderbecken, Wasserrutsche, Solarien, Sauna, Dampfbad, Liegewiese, Aufguss-Sauna und was das Herz sonst noch begehrt. Das Bad befindet sich am Käthe-Winkelmann-Platz 4, es ist aber auch sehr gut ab Neufahrn ausgeschildert.
Die Öffnungszeiten sind: Dienstag – Donnerstag 13:00 – 22:00 Uhr, Freitag 09:00 – 22:00 Uhr, Samstag 09:00 – 22:00 Uhr, Sonntag und Feiertag 09:00 – 20:00 Uhr.
Genauere Informationen erhältst Du unter der Tel.-Nr.: 08165 / 9532 – 0


Badeseen

Im Sommer laden natürlich auch diverse Seen und Weiher in und um Freising zum Baden, Grillen, Sonnen und sogar zum Surfen ein. Der bekannteste, aber häufig auch der vollste, ist die Stoibermühle in Attaching. Von der Uni aus der nächste ist der Vöttinger Weiher in Vötting neben dem SV – Vötting Gelände. Der am weitesten entfernte, aber auch der größte, ist der Pullinger Weiher an der B11 bei Pulling. Hier gibt es im Sommer sogar eine Imbissbude.

Zurzeit gibt es leider keine Kunstesbahn in Freising. Dies wird sich aber in geraumer Zeit ändern, denn die Stadt hat entschieden das alte und baufällige Eisstadion abzureisen und eine neue Eishalle in der Luitpoldanlage zu bauen. Diese Arbeiten laufen auf Hochtouren, damit man bald im Winter gemütlich ein paar Runden auf dem Eis drehen kann oder bei einem Hockeyspiel der hier ansässigen Black Bears zuschauen kann. Eröffnung ist für Weihnachten 2014 geplant.

Für die Anhänger des weißen Sports hat Freising gleich fünf Plätze zu bieten, die teilweise sogar kostenlos bespielt werden können. Die Hartplätze Savoyer Au und am städtischen Freibad gehören der Stadt Freising und können von Jedermann umsonst genutzt werden. In Achering gibt es unter der Tel.-Nr.: 4598 weitere Plätze zu mieten. Bei schlechtem Wetter stehen in Marzling auch Hallenplätze (Tel. 62525) zur Verfügung. Wer den Sport ernsthafter betreiben will, kann auch Mitglied im SC Freising unter der Nummer 08166 – 992306 werden.

In der Savoyer Au, am Roider–Jakl–Weg, kann man sich bei ein paar Runden Minigolf den Tag versüßen. Tel.: 08161 – 84098,http://www.minigolf-freising.de/